Vertonung von 3D-Animationsfilmen

Ein oft unterschätzter Faktor auf die Gesamtwirkung eines Filmes ist der Ton. Stellt man sich einmal vor, was die großen Kinofilme ohne Musik, Soundeffekte und professionelle Sprecher an Wirkung verlieren würden, wird einem allerdings sehr schnell klar, welche Rolle der Filmton bei Spielfilmen hat.

Aber auch für kürzere Filme ist es enorm wichtig, die Rolle der Tonebene nicht zu unterschätzen.

Die Vertonung setzt sich dabei meist aus vier verschiedenen Komponenten zusammen:

Musik

Diese wird bei sehr hochwertigen Filmproduktionen von professionellen Musikern komponiert. Wenn das jedoch aus Budgetgründen nicht möglich ist, lässt sich auch in speziellen Musikbibliotheken mit etwas Recherchearbeit eine passende Hintergrundmusik finden.

Sprecher

Ein gut geschriebener Text entfaltet erst durch einen professionellen Sprecher seine Wirkung und wertet ein gutes Bild auf. Damit der Text optimal zum Bild passt, wird er in der Konzeptionsphase finalisiert, sodass Animation und Sprechertext vom Timing optimal zusammen passen.

Soundeffekte

Soundeffekte wie Atmos und Swooshes tragen zu einer besseren Wirkung einer 3D Animation bei und werden ans Timing einer Animation angepasst. Gerade in Produktionen ohne Sprecher sind sie ein gutes Mittel, um auf der Tonebene zu wirken und die 3D Animation dadurch aufzuwerten.

Mix

Wenn neben einer Musik noch ein Sprecher oder Soundeffekte geplant sind, wird auch ein Mix notwendig, damit der Sprecher auch gut zu verstehen ist. Standard für Videos im Internet ist ein Stereomix, für spezielle Anwendungen sind aber auch 5.1 Mixe möglich.

 

Um auch auf der Tonebene ein professionelles Niveau anbieten zu können kooperiere ich mit Musikern und Toningenieuren aus meinem Netzwerk,